• Projekttag: Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage 2018

    by  • 31. Januar 2018 • Aktuelles, SOR - SMC

    „Der Tag wird kommen“ – Marcus Wiebusch, Konfetti, 2014.

    Marcus Wiebuschs Film “Der Tag wird kommen” ist eine Hommage an Freiheit, Toleranz und ein Zeichen gegen alle “homophoben Vollidioten”. Ob Sie Rockmusik mögen oder nicht: Das Video müssen Sie sehen.

    “Ein Tag, als hätte man gewonnen”

    Der Refrain im Wortlaut:
    “Und der Tag wird kommen an dem wir alle unsere Gläser heben
    Durch die Decke schweben, mit ‘nem Toast den hochleben lassen/ Auf den ersten, der’s packt, den Mutigsten von allen/ Der erste, der’s schafft/ Es wird der Tag sein, an dem wir die Liebe, die Freiheit und das Leben feiern/ Jeder liebt den, den er will und der Rest bleibt still/ Ein Tag, als hätte man gewonnen/ Dieser Tag wird kommen”

    Das Video zu Marcus Wiebusch – Der Tag wird kommen auf Youtube: https://youtu.be/-qOg8E4Tzto

    Quelle: http://www.stern.de/sport/fussball/marcus-wiebuschs-der-tag-wird-kommen-das-ist-daswichtigste-video-des-jahres-2136865.html (Stand: 11.05.2015)

    Aufgaben:
    a) Lies die folgenden Texte auf Seite 9 der „Q-Rage!“:

    1. „Schwul im Fußballverein, das braucht Mut“ und
    2. Das Interview von Thomas Hitzelsberger: „Es verändert sich etwas“

    b) Lies den Refrain des Liedes von Marcus Wiebusch.
    c) Wie schätzen die Autoren den Umgang mit Homosexualität ein?
    d) Stell dir folgende Situation vor:

    „An deiner Schule ist der Unterricht vorbei, viele Schüler und Schülerinnen verlassen die Schule.
    Vor der Schule warten, wie jeden Tag, Eltern, Freunde und  Freundinnen der MitschülerInnen von Dir. Und dann ist da ein Junge aus Deiner Schule, 16 Jahre alt, der in diesem Moment auf einen Jungen vor Deiner Schule zugeht, heftig mit ihm knutscht und dann mit ihm Arm in Arm davon geht.“
    (Quelle: http://www.schule-ohne-rassismus.org/was-wir-tun/themenfelder/homophobie/)

    Was glaubst Du, was dann los wäre?