• Keine Frage blieb unbeantwortet

    by  • 19. September 2015 • Aktuelles, Berichte BSO

    140 Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs der IGS Kaufungen informierten sich über Studiengänge, Duales Studium und Berufsausbildung.

    Was soll ich mal studieren? Soll ich lieber eine Ausbildung machen oder kann ich beides nach meinem Abitur verbinden?

    Diese und viele weitere Fragen stellten sich die Jugendlichen, die sich am Ende ihrer schulischen Laufbahn hier in der IGS befinden. Beim Infotag „Studium und Beruf“ konnten sie ihre zuvor im Unterricht formulierten Fragen an Experten aus ganz verschieden Bereichen stellen. Neun Experten aus Industrie, den Kammern und Institutionen machten ein vielfältiges Angebot, um die Fragen der Jugendlichen zu beantworten.

    Besonders gut kam an, dass die Betriebe ihre Auszubildenden mitgebracht haben und die Schüler in der zweiten Expertenrunde praktische Erfahrungen an berufstypischen Tätigkeiten sammeln konnten. Dazu meinte eine Zehntklässlerin: „Die Azubis sind einfach näher an uns dran.“

    Erstmals lag der Schwerpunkt des Infotags auf der „Studienorientierung“. „Es ist wichtig, frühzeitig über ein mögliches Studium zu informieren“, betonte der Organisator des Infotags Herr Illner, da von der Gesamtschule Kaufungen jedes Jahr circa 100 Schülerinnen und Schüler die gymnasiale Oberstufe oder die Fachoberschule besuchen. „Da sind Studienmöglichkeiten natürlich ein großes Thema“, so Illner.

    Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern dieser Veranstaltung:

    Herr Lückert (Bundeswehr Kassel) – Herr Treisch (Edeka Hessenring-Gruppe) – Herr Dr. Wieland (Agentur für Arbeit Kassel) – Herr Meyer (Polizei Hessen) – Herr Gaede (IHK Kassel-Marburg) – Frau Kördel-Khalil (DB Schenker) – Frau Thron (plentymarkets) – Frau Erlbeck (Gemeinde Kaufungen Jugendarbeit)