• Aktuelles

    Aktuelle Informationen der Schulleitung

    Maskenpflicht und Selbsttests

    In den ersten beiden Schulwochen nach den Herbstferien (25.10. – 05.11.) gilt:

    • Maskenpflicht auch am Sitzplatz und auf dem Schulhof
    • grundsätzlich dürfen nur medizinische Masken, KEINE Alltagsmasken getragen werden
    • die Selbsttests finden 3x wöchentlich statt (montags, mittwochs und freitags)

    Ab dem 08.11.21:

    Für Jahrgänge ohne positive Coronatestungen gilt:

    • bei Eintritt in das Gebäude / in den Gängen / Gang zum WC usw. muss Maske getragen werden
    • im Unterricht am Sitzplatz darf die Maske abgelegt werden
    • die Maskenpflicht auf dem Schulhof entfällt
    • die Selbsttests finden 2x wöchentlich statt (montags und donnerstags)

    Es wird dringend auf die Einhaltung der Abstandsregeln auch auf dem Schulhof hingewiesen. Im Falle einer Regenpause gilt für alle selbstverständlich die Maskenpflicht!

    Ab einer Inzidenz von 100 können das Land Hessen und das Hess. Kultusministerium Änderungen vorgeben.

    Bitte auch die aktualisierten Pausenflächen beachten!

    Ch. Saure
    Schulleiterin

    Informationen zu den Testheften

    Die Testhefte sind täglich in der Schule mitzuführen. Sie sind mit dem Hess. Siegel versehen und somit ein Dokument. Das Testheft gilt in Hessen in Verbindung mit einem Kinderreisepass, Personalausweis oder Schülerausweis als negativer Testnachweis. Wer das Heft regelmäßig und aktuell führt, gilt als negativ getestet. Welche Regelungen in anderen Bundesländern gelten, muss im Einzelnen von den Schüler:innen bzw. deren Eltern geprüft werden.

    Auch zertifizierte Bürgerteststellen können Eintragungen im Testheft vornehmen.

    Ebenso ist möglich, dass die Schüler:innen der Lehrkaft einen aktuellen Testnachweis einer zertifizierten Teststelle vorlegen und die Lehrkraft diese Testung im Testheft bestätigt.

    Ein Anspruch auf zusätzliche Testungen in der Schule über die schulischen Regelteststunden hinaus besteht nicht.

    (Siehe Schreiben des HKM: Durchführung von Antigen-Selbststest in Schulen im Schuljahr 2021/2022. Wiesbaden, 23. August 2021)

    Hinweis der IGS Kaufungen: Aktuelle Schülerausweise liegen zum Teil noch nicht vor, da wir unsere Schülerausweise selber erstellen müssen. Dies ist uns zeitlich jedoch erst später möglich.

    Öffnung der Mensa

    Seit Donnerstag, 02.09.2021 wird, wie bereits vor den Sommerferien in der Mensa ein warmes Mittagessen angeboten. Es kann täglich zwischen drei Gerichten gewählt werden, die über das übliche Bestellsystem vorbestellt werden müssen. Jeweils ein Gericht ist vegetarisch. Auch Getränke können bestellt werden.

    Der Getränkeautomat darf aktuell leider noch nicht genutzt werden. Auch auf das Salatbuffet müssen wir bis auf weiteres verzichten.

    Die Klassen kommen in zwei Zeitblöcken:

    Jahrgänge 5 und 6: 12.25 – 12.45 Uhr

    Jahrgänge 7 bis 10: 12.45 – 13.05 Uhr

    Damit die Schülerinnen und Schüler beim Essen in ihrer „Kohorte“ bleiben, setzen sie sich ausschließlich in die für ihren Jahrgang gekennzeichneten und bereits mit Besteck eingedeckten Tischgruppen!

    Die online-Vorbestellung ist ab sofort möglich.

    Guten Appetit!

    Herzliche Grüße Sylvia Fischer

    Informationen zum Betriebspraktikum Jg. 8 und 9

    Informationen zum Betriebspraktikum Jg. 8 und 9

    „Für das Schuljahr 2021/2022 ist eine reguläre Durchführung aller Betriebspraktika an den allgemeinbildenden Schulen und in den beruflichen Schulen vorgesehen. Weitere Umsetzungshinweise erfolgen auf Erlassbasis.“

    (Siehe Schreiben des HKM: Sicherer Schul- und Unterrichtsbetrieb nach den Sommerferien 2021. Wiesbaden, 12. Juli 2021)

    Praktikumstermine an der IGS:

    Jg. 9: 17.01.2022 – 28.01.2022

    Jg. 8: 11.07.2022 – 21.07.2022

    Informationen zur Durchführung des Distanzunterrichts

    Achtung!
    Im Falle von Krankheits- oder Erkältungssymptomen:

    Wichtiger Hinweis der Schulleiterin

    Ich weise nachdrücklich darauf hin, dass Schülerinnen und Schüler, die aus Risikogebieten zurückkehren, einer Quarantänepflicht unterliegen und die Schule nicht betreten dürfen, sofern sie kein negatives Testergebnis vorlegen.
    Informationen hierzu finden Sie unter:

    https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/quarantaenebestimmungen-fuer-rueckreisende

    Angebot des zuständigen schulpsychologischen Dienstes

    Falls die derzeitige Situation bei Ihnen zu Hause zu Belastungen führt und Sie hierzu gerne professionelle Beratung in Anspruch nehmen würden, haben wir im Staatlichen Schulamt von Montag – Freitag in der Zeit von 09:00-12:00 Uhr eine zentrale Telefonnummer für Ihre Beratungsanliegen eingerichtet:

    Schulpsychologisches Beratungstelefon für Eltern und Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis und der Stadt Kassel:
    0561/8078-512

    Ich wünsche Ihnen in dieser Situation viel Kraft, Durchhaltevermögen und Fingerspitzengefühl.

    Bleiben Sie und Ihre Kinder vor allem gesund!
    Mit herzlichen Grüßen

    Anette Knieling
    Amtsleitung Staatliches Schulamt für die Stadt und den Landkreis Kassel


    Weitere Hilfsangebote


    Hilfe für Kinder und Jugendliche

    bei Streit und Gewalt während Corona in Stadt und Landkreis Kassel: https://hilfefuerkinder-kassel.de/


    Liebe/r Schülerin oder Schüler,

    wegen des neuartigen Virus Sars-CoV-2 haben wir seit 2020 eine besondere Situation.

    Für die meisten von euch ist diese bestimmt nicht leicht. Und wenn es zu Hause Probleme gibt, ist das gerade sicher besonders schwer.

    Deshalb unser Angebot:
    Wenn du von Gewalt betroffen bist oder anderweitig Hilfe brauchst, kannst du dich jederzeit an uns wenden. Schicke einfach eine E-Mail an uns: poststelle@igs.kaufungen.schulverwaltung.hessen.de.

    Oder du kannst mit jemandem sprechen, der sich gut mit solchen Situationen auskennt. Die folgenden Nummern sind genau dafür da. Ruf an, wenn du oder jemand den du kennst, von Gewalt betroffen ist, wenn du Rat oder Hilfe brauchst:

    Nummer gegen Kummer: 116111

    Montag bis Samstag von 14 – 20 Uhr

    Hilfetelefon Sexueller Missbrauch: 0800 22 55 530

    Für alle Fragen und Hilfe bei sexuellem Kindesmissbrauch kannst du hier anrufen und vertraulich sprechen:

    Montag, Mittwoch und Freitag von 9 – 14 Uhr
    Dienstag und Donnerstag von 15 – 17 Uhr

    Save-me-online.de

    Miese Anmache, Mobbing in der Schule, Cybermobbing, Probleme mit Sexting, sexueller Missbrauch, Zusendung von Pornos oder andere sexuelle Übergriffe …