• Sportklasse 7f gewinnt Drachenboot-Cup 2019

    Am Mittwoch den 26.6.19 fand auf der Fulda der 3. Kasseler Schüler-Drachenboot-Cup auf dem Gelände des CSK 98 statt. 17 Schüler_innen besetzten das Boot, darunter ein Trommler und 16 Paddler. Es mussten zwei Läufe über eine Wettkampfstrecke von jeweils 200 m absolviert werden, danach wurden beide Zeiten addiert.

    Mehr unter: https://www.igskaufungen.de/sportklasse-7f-gewinnt-drachenboot-cup-2019/


    Nach Brandstiftung an IGS Kaufungen: „Ferien haben wir uns anders vorgestellt“

    Überall ist Ruß: Volker Deist (Immobilienmanagement Landkreis Kassel, von links) und Landkreissprecher Andreas Bernhard in einem Physikraum der IGS Kaufungen, der durch den Brand stark beschädigt wurde. © Moritz Gorny

    Ohne Schutzanzug, Mundschutz, Handschuhe und Füßlinge kommt man nicht rein in den Physiktrakt der Integrierten Gesamtschule Kaufungen. Nach dem Brand in der Nacht zum 26. Juli sind die sechs Räume noch von Schadstoffen belastet. Hinein geht’s durch eine Schleuse.

    Näheres unter: https://www.igskaufungen.de/nach-brandstiftung-an-igs-kaufungen-ferien-haben-wir-uns-anders-vorgestellt/


    Einladung zur Jahreshauptversammlung des Vereins zur Förderung der IGS Kaufungen

    Kaufungen, den 01.06.2019

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung darf ich Sie im Namen des Vorstandes recht herzlich einladen.
    Die Jahreshauptversammlung findet statt am:

    Montag, den 16.09.2019 um 19.30 Uhr
    im Lehrerzimmer der IGS Kaufungen

    Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

    1. Eröffnung
    2. Beschlussfassung über das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung
    3. Bericht der Vorsitzenden, der Kassiererin und der Revisoren
    4. Entlastung des Vorstandes
    5. Bericht der Schulleitung
    6. Wahl des Vorstandes und der Kassenprüfer
    7. Verschiedenes

    Eine Abschrift des Protokolls wird der Einladung beigefügt. Außerdem liegt es während der Sitzung als Tischvorlage aus.
    Der Vorstand würde sich freuen, möglichst viele Mitglieder zur Versammlung begrüßen zu können.
    Mit freundlichen Grüßen
    Martina Hose
    Vorsitzende

    Verein zur Förderung der IGS Kaufungen e.V.
    Vorsitzende:
    Martina Hose, Rottebachweg 18, 34260 Kaufungen,
    Tel.: 05605/927002
    E-mail: foerderverein-igs@gmx.de


    Das Raupenzuchtprojekt der 5a

    Die NaWi Klasse 5a hat sich in ihrem naturwissenschaftlichen Unterricht mit dem interessanten und wichtigen Thema Insekten beschäftigt. Die Bedeutung dieser Tiere für die ökologische Vielfalt der Natur ist sehr groß. Bei den Schülern und Schülerinnen stieß vor allem die Gruppe der Schmetterlinge auf großes Interesse. Bei Schmetterlingen finden sich interessanten Anpassungen und Entwicklungsstadien, sodass sich die Klasse entschloss, an einem Raupenzuchtprojekt des Schulbiologiezentrum Kassel teilzunehmen. Wir übernahmen die „Patenschaft“ für 27 frisch geschlüpfte Raupen des “Kleinen Nachtpfauenauges“ (Saturnaria pavonia). Es handelt sich hierbei um einen unserer schönsten und größten Nachtfalter mit einer Flügelspannweite von bis zu 8 cm. Die Raupen mussten über einen längeren Zeitraum versorgt werden bis sie schließlich auf die Größe eines Fingers angewachsen waren und sich an einer geeigneten Stellen in einen Kokon versponnen haben. Diese Kokons wurden zur artgerechten Überwinterung zurück zum Schulbiologiezentrum gebracht. Dort kann man im nächsten Frühjahr den Schlupf der Falter beobachten.
    Dr. Susanne Morell

    Bericht über die Raupenzucht von Henry und Paul

    Die Klasse 5a hat sich mit der Biologie der Schmetterlinge beschäftigt. Zunächst kommen die Eier auf ein Blatt und daraus schlüpfen die Raupen. Diese ernähren sich nur von Blättern des Baumes auf dem sie geschlüpft sind. Unsere Raupen fraßen nur Blätter vom Apfelbaum. Wir haben uns gut um sie gekümmert. Zuerst waren sie winzig doch durch das dauerhafte Fressen von Apfelbaumblättern wurden sie groß und fett. Der Raupenbehälter musste täglich gereinigt werden. Wir haben beobachtet, wie die Raupen sich verpuppt haben. Wie besaßen die Tiere von 8. Mai bis 10. Juni. Es waren schöne Erlebnisse mit Ihnen und nächstes Jahr im März sehen wir sie wieder, nur anders. Wir sind sehr stolz auf unsere Raupen.

    Henry Schneider und Paul Steffek 5a


    1. Sportklassen-BCTBA (Beach Cleaning Tournament BBQ Action)

    Da sich unser Beach-Feld schon seit einigen Jahren in einem schlechten Zustand befand, veranstalteten die Sportklassen 5f (Bondzio), 9f (Ickler) und 10f (Finn) am 28. Mai die 1. Sportklassen Beach Cleaning Tournament BBQ Action. Diese Aktion sollte, neben der Reinigung bzw. der Unkrautbeseitigung, vor allem auch ein besseres Kennenlernen der Sportklassen untereinander bewirken. So starteten die zufällig zusammengesetzten sportklassenübergreifenden Teams (je 2 Schüler pro Klasse) mit der Befreiung des Pflanzenbewuchses und „erkämpften“ mit großer Motivation das Beachfeld zurück. Mit zahlreichen Gartengeräten bewaffnet zogen die Teams die Pflanzen aus dem Sand und entsorgten sie in den von den Hausmeistern bereitgestellten Mülltonnen. Als das Feld nach ca. zwei Stunden weitestgehend gereinigt worden war, sollte es auch gleich bespielt werden. In drei Gruppen à drei Teams spielten die Schüler jeweils ein Turnier auf dem Beach-, Basketball- und Fußball-Feld. Dabei unterstützten sich die Schüler untereinander. Zur Belohnung gab es währenddessen, mit Unterstützung von Frau Geipel, gegrillte Bratwürste, die uns mitsamt Grill und Brötchen von der Fleischerei Krüger & Wiegandt geliefert wurden.

    Erst kurz vor Ende der Spiele setzte der angekündigte starke Regen ein, der das Turnier beendete.

    Insgesamt war es trotz abruptem Ende laut aller Beteiligter eine schöne gemeinsame sportklassenübergreifende Aktion, die das Beach-Feld endlich wieder nutzbar macht, die Sportklassen enger zusammenrücken ließ und eine Menge Spaß bereitete.

    BZ, 06/2019


    SchmExperten

    Von gesunder Ernährung nicht nur im Biologieunterricht sprechen, sondern handlungsorientiert umsetzen und Begeisterung für Kochen und gesundes Essen und Trinken wecken, das ist das Ziel des neuen Konzeptes der Verbraucher- und Ernährungsbildung im Jahrgang 6. Seit Beginn des Schuljahres nahmen alle Klassen an dem Projekt SchmExperten teil, ein Baustein des “Cleveren Esszimmers”, eine Ernährungsinitiative der Bahn BKK in Kooperation mit “Mehr Zeit für Kinder e.V.”. In insgesamt 12 Unterrichtsstunden pro Klasse lernten die Schülerinnen und Schüler von Frau Radke, einer ausgebildeten Ökotrophologin, Kompetenzen, die sie in Zukunft befähigen sollen ihre Lebensmittel möglichst gesundheitsorientiert auszuwählen und zu verarbeiten. Neben theoretischem Wissen über Hygiene, Lebensmitteleinkauf und die Ernährungspyramide stand vor allem der praktische Umgang mit den Lebensmitteln im Vordergrund. Mit viel Engagement und Freude bereiteten die Kinder unterschiedliche kalte Gerichte wie beispielsweise Gemüse Sandwiches, Fingerfood mit Dips und Pasta Salate aber auch Milchshakes und Obstsäfte zu. Das Waschen und Putzen von Obst und Gemüse oder der Umgang mit Messer und Pürierstab ist nicht für alle Kinder dieser Jahrgangsstufe selbstverständlich und so gab es viel Neues zu lernen! Am meisten Spaß bereitete aber das anschließende Verzehren der Speisen. Dabei galt immer: Auf jeden Fall probieren, auch wenn man etwas anscheinend nicht mag! Manch einer hat dabei neue Vorlieben entdeckt, denn der Geschmack verändert sich! Damit die Kids das ein oder andere Schmackhafte auch zu Hause selbst zubereiten können, gab es alle Rezepte gratis dazu. Vielleicht werden sie ja dem Trend, sich überwiegend von Fertig- und Halbfertigprodukten zu ernähren, entgegenwirken. Denn diese sind nicht nur ungesund, sondern schmecken einfach auch nicht so gut wie frische Lebensmittel!

    Sylvia Fischer Gesundheitsteam IGS Kaufungen


    Nähere Informationen zum Schwerpunkt Musik finden Sie hier.

    Programm der KINDER- UND JUGENDAKADEMIE IM RAUM KASSEL

    Förderung von besonders interessierten und begabten Schülerinnen und Schülern

    Ein Projekt des Staatlichen Schulamts für den Landkreis und die Stadt Kassel sowie des Landkreises Kassel und des Magistrats der Stadt Kassel – gefördert aus Mitteln des Hessischen Kultusministeriums

    Volkshochschule Region Kassel
    Kinder- und Jugendakademie
    Wilhelmshöher Allee 19 – 21
    34117 Kassel

    Download hier:

    VHS Programm Heft A5_2_2018

    www.schulamt-kassel.hessen.de

    Auskunft: bianca.gehrke@kultus.hessen.de


    In unserer Mensa…

    …Salatbuffet mit über zwölf verschiedenen leckeren Wahlmöglichkeiten

    …täglich Nudeln mit verschiedenen Soßen zur Auswahl (mit und ohne Fleisch!)

    …alle Gerichte müssen wie immer über das Internet vorbestellt werden.

    Euer Mensateam


    LiGa – Lernen im Ganztag

    Unsere Schule nimmt am Programm „LiGa – Lernen im Ganztag“ teil. Im Rahmen von LiGa werden in Hessen und vier weiteren Bundesländern insgesamt 300 Ganztagsschulen dabei unterstützt, ihre Qualität weiterzuentwickeln und neue Ansätze für individualisiertes Lernen zu erproben. Weitere Informationen unter www.lernen-im-ganztag.de


    Zeitstruktur seit dem 01.08.2016:

    Zeitstruktur2016_Bild1

    Olov_Guetesiegel_Beruf_und_Studien

    IGS erhält das „Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung“!

    Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung wurden am 18.09.2014 in Karben die OloV- Gütesiegel “Berufs- und Studienorientierung Hessen” von Dr. Manuel Lösel (Staatsekretär Hessisches Kultusministerium), Mathias Samson (Staatssekretär Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung) und Dr. Frank Martin (Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit, Frankfurt am Main) verliehen.
    Weiterlesen →