• Tag des offenen Klassenzimmers ’13

    by  • 20. Dezember 2013 • Aktuelles, Förderverein, Musik, NaWi, Sport

    DSCN3499Am Freitag, den 13.12. 2013, fand in der IGS Kaufungen der inzwischen fest institutionalisierte „Tag des offenen Klassenzimmers“ statt.

    Neugierig tummelten sich zahlreiche junge Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Eltern in der IGS, wo man über die rege Teilnahme sehr erfreut war.

    Seit einigen Jahren gibt es den „Tag des offenen Klassenzimmers“ bereits, an dem an einem Freitag im November oder Dezember in der Zeit von 15 bis 18 Uhr die Türen der Schule offen stehen, damit sich Eltern und die Schüler der 4. Grundschulklassen der zugeordneten Grundschulen (Nieste, Ober- und Niederkaufungen, Eschenstruth) die Räumlichkeiten der Schule ansehen können, Informationen erhalten und Ausschnitte aus der Unterrichtsarbeit sehen können.
    Natürlich waren auch dieses Mal interessierte Familien aus Helsa, ehemalige Schüler und weitere Gäste aus den Gemeinden zu Gast.
    Im neuen Zentralgebäude gab es Bibliothek, Mensa, Spielothek und die Aula zu besichtigen. Die Schulleitung stand in der Pausenhalle am Infopoint für Fragen zur Verfügung. Bei den Schulsozialarbeitern konnten sich Eltern über deren Arbeit informieren.
    Ebenfalls in der Pausenhalle hatte der Förderverein der IGS einen Stand aufgebaut. Die Mitglieder des Vorstandes informierten über die Arbeit des Vereins und boten die so beliebten T-Shirts und Sweatshirts mit dem Schul-Logo zum Verkauf an.

    In den verschiedenen Gebäudeteilen gab es nun viel zu besichtigen, Mitmachangebote, Informationen und Einblicke in die pädagogische Arbeit der IGS. Der Jahrgangsbereich des Jahrgangs 10 war geöffnet, so dass die Besucher die Räume und den großzügigen Flurbereich des zukünftigen Jahrgangs 5 besichtigen konnten. In der Sporthalle wurde zur Teilnahme an einem Sport- und Spielparcour eingeladen.

    DSCN3492

    Sport- und Spielparcour

    Die Angebote in den naturwissenschaftlichen Räumen waren von den „Nawi“-Klassen, den Klassen mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt, gestaltet worden. Gezeigt wurden drei Schwerpunkte, zum einen natürlich das beliebte Mikroskopieren im Fach Biologie. Unter dem Motto „kleine Dinge ganz groß“ konnten die jungen Besucher Einzeller unter die Lupe nehmen.

    DSCN3515

    „kleine Dinge ganz groß“

    DSCN3512

    Kunst mit Chemie

    Die beiden anderen Fächer des NaWi-Bereichs waren ebenfalls vertreten. Das Fach Physik hatte Versuche zur elektrischen Leitfähigkeit verschiedener Stoffe vorbereitet und ging der interessanten Fragestellung nach „Wie bekomme ich ein Geldstück, das sich auf einem mit Wasser gefüllten Teller befindet, „trockenen Fußes“ in die Finger?“
    Man errichte ein Vakuum…

    Oder: „Kann man Eis noch kälter machen als es ist?“
    Natürlich – durch die Zugabe von Salz.
    Kunst mit Chemie machte den Schülern großen Spaß, mit Hilfe von Mangansulfat, Nickelsulfat und weiteren sehr farbigen chemischen Flüssigkeiten ließ sich moderne Kunst produzieren.

    Eine ausführliche Informationsveranstaltung fand zu Beginn des Nachmittags in der Aula statt. Unsere Schulleiterin, Frau Fiedler, stellte die vielen Möglichkeiten und Angebote vor, die die IGS Kaufungen bietet. Zu Beginn dieser Veranstaltung musizierten die Streicher des Schwerpunkts Musik unter Leitung von Frau Baacke mehrere Weihnachtslieder, wie z.B. „Morgen Kinder wird’s was geben“, Jingle Bells, „O du fröhliche“. Diese die Bühne füllende Streichergruppe bestehend aus Geigen, Bratschen, Celli und Kontrabässen stellt den Grundstock eines im Aufbau befindlichen Schulorchesters dar.

    DSCN3506

    Wir hoffen sehr, dass sich für das nächste Schuljahr genügend musikinteressierte Kinder anmelden, denn dann könnten sie in einer Klasse mit dem Schwerpunkt Musik zusammengefasst werden.

    Eine kleine Vorführung in der Aula lud zum Mitmachen ein. Die Tanz-AG unter Leitung von Marco Schlotzhauer und die Streetdance-AG von Nathalie Eikelmann zeigten jeweils Ausschnitte aus ihrer Probenarbeit. Anschließend hatten die jungen Besucher Gelegenheit, die entsprechenden Tanzschritte zu lernen und sie danach mit den Ags auf der Bühne vorzuführen.
    Ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement an diesem Nachmittag geht an die beiden AG-Leiter!

    Schüler und Schülerinnen des Jahrgangs 10 fungierten als Guides, die die Grundschüler und ihre Eltern durch die gesamte Schule führten und ihnen alles zeigten.

    Für das leibliche Wohl war natürlich die Mensa zuständig. Dort sorgte der Jahrgang 7 für Kaffee und den Verkauf selbstgebackener Kuchen. Vor der Mensa war ein Minibasar aufgebaut, es wurden gebastelte Dinge wie Baumschmuck, Geschenkschachteln, Schals verkauft.

    Wir danken allen Lehrerinnen und Lehrern, allen AG-Leitern und Eltern, die durch ihr Engagement zum Gelingen dieses Nachmittags beigetragen haben.
    Wir hoffen, dass sich Eltern und Schüler_innen der 4. Schuljahre gut über die IGS informieren konnten und einen positiven Eindruck von unserer Schule gewonnen haben.
    Die nächste Informationsveranstaltung findet am

    Samstag, den 18.1. 2014 von 10 Uhr bis 12 Uhr statt.
    Es ist der SchnupperLerntag an der IGS.

    Es werden Kurse mit verschiedenen Themenschwerpunkten angeboten (Naturwissenschaften, Sport, Musik, Sprachen: Englisch, Spanisch, Latein und Französisch). Man kann sich dazu entweder über die Grundschulen oder aber direkt über die IGS anmelden.

    About