• Richtfest für die neuen Unterrichtsgebäude gefeiert

    by  • 24. April 2010 • Aktuelles, Neubau

    Für Landrat Uwe Schmidt war die strahlende Frühlingssonne ein Symbol für eine gute Zukunft der Gesamtschule Kaufungen: Mit gut 150 Gästen wurde gestern das Richtfest für die neuen Unterrichtsgebäude gefeiert.

    Der Kranz schwebt: An der IGS Kaufungen wurde gestern Richtfest gefeiert, links der PCB-belastete Altbau, der abgerissen wird. Foto: Herzog
    Der Kranz schwebt: An der IGS Kaufungen wurde gestern Richtfest gefeiert, links der PCB-belastete Altbau, der abgerissen wird. Foto: Herzog

    Schmidt bedankte sich bei den Handwerkern für die hervorragende Arbeit, aber auch bei der Schulgemeinde, die nach dem Schreck über die PCB-Belastung des alten Unterrichtsgebäudes \’die84 Nerven behalten” habe. Der Landrat äußerte die Hoffnung, dass die 36 neuen Klassenzimmer in den drei zweigeschossigen Häuserblocks noch in den Winterferien 2011 von Schülern und Lehrern bezogen werden können.

    Schulleiter Erhard Zammert sprach von einem \’historischen84 Glücksfall” für Kaufungen, der die Chance auf eine völlig neue Schule gebracht habe. Die neuen Klassenräume könnten jetzt perfekt dem neuen pädagogischen Konzept einer Teamschule angepasst werden. Der Unterricht werde künftig in modernen, lichtdurchfluteten Räumen abgehalten werden können.

    Nach dem Umzug in das neue Schuldorf” werde das mit der giftigen Chemikalie PCB belastete alte Unterrichtsgebäude abgerissen, erläuterte Schmidt. Dann folge der Neubau des Zentralgebäudes, in dem unter anderem die neue große Schulbücherei, Mensa und Aula Platz finden werden.

    Einschließlich der Sanierung des technischen Gebäudes werden wir im Herbst 2013 alle Bauarbeiten beenden können”, kündigte der Landrat an. Dann hätte die Schulgemeinde erst einmal 30 Jahre Ruhe. (tom)

    Quelle: http://www.hna.de/nachrichten/kreis-kassel/kaufungen/schuldorf-waechst-730332.html vom 23.04.2010