• Pressekonferenz: IGS Kaufungen beim Mini-Marathon ganz vorne dabei

    by  • 4. Dezember 2014 • AGs, Aktuelles, Sport

    Als aktiver Läufer und Lehrer der IGS hatte ich das Vergnügen am 27.11.14 der Pressekonferenz des Kassel-Marathon beizuwohnen, um den Mini-Marathon im Allgemeinen und natürlich unsere Schule zu vertreten. Zum ersten Mal wurde bei der Pressekonferenz ein Lehrer eingeladen. Im Vorfeld erhielt ich nützliche Informationen von unseren Sportlehrer_innen, wie die Schüler_innen auf den Mini-Marathon vorbereitet werden. Mit diesen Infos ging ich in Konferenz.

    Erste Pressekonferenz zum E.ON Kassel Marathon 2015 bei Titelsponsor E.ON mit vielen interessanten Themen.

    Erste Pressekonferenz zum E.ON Kassel Marathon 2015 bei Titelsponsor E.ON mit vielen interessanten Themen.
    Quelle: https://www.facebook.com/KasselMarathon/photos/ vom 04.12.14

    Erfreulich: Mit über 160 Anmeldungen gehört unsere Schule zur Spitze unter allen Schulen, was auch darin begründet liegt, dass die Sportprofilklassen jedes Jahr sehr viele LäuferInnen stellen, die sich auf einen der größten Mini-Marathons Deutschlands mit Einlauf ins Auestadion freuen.
    Was tut die IGS: Es gibt in den Sportklassen regelmäßig Ausdauertraining und in einigen Klassen ein internes Ausdauerabzeichen. Wir haben die AG „Orientierungslauf“. Zudem gibt es eine sehr enge Kooperation der Schule mit dem Leichtathletikverein „LG Kaufungen“, der uns personell unterstützt und bei den Bundesjugendspielen am Steinertsee mit elektronischen Messgeräten aushilft. Einige SchülerInnen laufen außerdem ganz gezielt, um das Sportabzeichen zu erhalten. Diese Dinge und mehr versuchen, unsere Schüler_innen so gut wie möglich auf die 4,2 km lange Strecke im Mai 2015 vorzubereiten. Auch beim Kaufunger Silvesterlauf starten viele Schüler_innen der IGS beim Bambini-Lauf und sogar bei der großen Runde.
    Eine schöne Mitteilung konnte ich auf der Pressekonferenz loswerden: Obwohl es sich nicht um eine Sportprofilklasse handelt, haben sich am Vormittag des 27.11. in der Klasse 6c spontan acht Schüler_innen den Mini-Marathon als Ziel gesetzt und wollen dafür nun eifrig trainieren. Im Übrigen wurde bekannt gegeben, dass Tausende Schüler_innen einen Freistart erhalten können. Unsere Schule wird sich darauf bewerben. Wir freuen uns auf ein packendes Event und viele anfeuernde Zuschauer!
    Wichtiger Hinweis: Nachhaltigkeit und Umweltschutz spielen beim Marathon dieses Jahr eine wichtige Rolle. Der Marathon soll möglichst klimaneutral ausgerichtet werden. Besonders groß ist der CO2-Ausstoß bei den An- und Abfahrten der Teilnehmer_innen per Auto. Deshalb werden alle Läufer_innen sowie Zuschauer gebeten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

    Christoph Günther