• IHK-Bildungsberaterin im Berufswahlbüro der IGS Kaufungen

    by  • 2. Februar 2014 • Aktuelles, Berichte BSO, Berufswahlbüro

    Der Ausbildungsvertrag ist der erste Vertrag, den ihr unterschreiben werdet“, eröffnete Frau Meyer, Bildungsberaterin der IHK Kassel-Marburg, die Veranstaltung. Gespannt hörten die 24 Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 10 der IGS Kaufungen am 29.01.2014 den Ausführungen von Frau Meyer zu. Sehr anschaulich und lebendig erklärte sie den Jugendlichen den Aufbau und die Inhalte eines Ausbildungsvertrags.

    Foto 1 - IHK-Bildungsberaterin Frau Meyer

    „Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Auszubildenden und einem Ausbildenden?“ wollte Frau Meyer von den Jugendlichen wissen. Nicht alle Anwesenden konnten auf Anhieb die Lösung – Lehrling und Ausbilder – benennen. Die Teilnehmer erhielten alle einen blanko Ausbildungsvertrag, um dessen Inhalte realitätsnah nachvollziehen zu können.

    Foto 2 - Ausbildungsvertrag

    „Ihr müsst euch nach der Unterzeichnung eures Ausbildungsvertrags die Ausbildungsverordnung sowie den Ausbildungsplan vom Betrieb aushändigen lassen“, teilte Frau Meyer mit. In dem Ausbildungsplan befindet sich die sachliche und zeitliche Gliederung der Ausbildungsinhalte. Besonders erstaunlich fanden die Anwesenden, dass das Ausbildungsverhältnis während der Probezeit (zwischen 1-4 Monaten) vom Betrieb und von den Auszubildenden jederzeit ohne Angabe von Gründen aufgelöst werden kann.

    Während des Vortrags beteiligten sich die Jugendlichen durch individuelle Nachfragen, da sie alle kurz vor dem Unterzeichnen ihres Ausbildungsvertrags stehen – zwei Jugendliche haben bereits einen Vertragsabschluss in der Tasche! Durch den sehr informativen Vortrag von Frau Meyer bekamen die Schülerinnen und Schüler einen authentischen Einblick in die Inhalte des Ausbildungsvertrags und praktische Hinweise auf wichtige Kriterien, die sie bei einem Vertragsabschluss beachten müssen. Die Veranstaltung leistete einen erheblichen Beitrag, um unseren Schülerinnen und Schülern den Übergang zwischen Schule und Beruf zu erleichtern.

    Ch. Illner

    Weiterführende Informationen “Rund um den Ausbildungsvertrag”.