• IGS Kaufungen – Das Abenteuer beginnt

    by  • 4. September 2017 • Aktuelles, Musik

    Der erste Dienstag nach den Sommerferien war für die 141 neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse an der IGS Kaufungen ein besonderer Tag: Zusammen mit ihren Verwandten, Bekannten und Freunden wurden sie im Rahmen einer Einschulungsfeier in die Schulgemeinde aufgenommen.

    Nach einem musikalischen Eröffnungsstück der Musikklasse des Jahrgangs sieben unter der Leitung von Frau Schapitz begrüßte die Schulleiterin Frau Saure die neuen Schülerinnen und Schüler sowie ihre Familien. Sie wünschte den Neulingen alles Gute, viel Erfolg und Lerneifer für ihren neuen Lebensabschnitt und drückte ihre Freude darüber aus, dass sich die Schüler und ihre Eltern für die IGS Kaufungen mit ihren vielfältigen Angeboten entschieden hatten.

    An der Gesamtschule stehe den Schülerinnen und Schülern eine engagierte Lehrerschaft zur Seite. Entscheidend für eine erfolgreiche Schulzeit sei aber auch die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus.

    Anschließend hieß auch der Stufenleiter der Jahrgänge fünf und sechs, Karsten Emrich, die neuen Fünftklässler willkommen und wünschte ihnen einen guten Start an ihrer neuen Schule. Er betonte: „Für die Kinder bedeutet der heutige Tag, dass sie hier – egal wie die Zeit in der Grundschule war – neu anfangen, neue Erfahrungen machen, Neues lernen und neue Freundschaften schließen.“

    Auch die Arbeit der Schülerpaten und der Schulsozialarbeit wurde vorgestellt.

    Ebenfalls hieß der Schulelternbeiratsvorsitzende, Herr Pick, die Eltern und Schülerinnen willkommen und gab einen kleinen Überblick über die wichtige Arbeit des Elternbeirates. Er motivierte die Eltern dazu, die offene und kommunikative Atmosphäre an der IGS Kaufungen zu unterstützen und aktiver Teil der Schulgemeinde zu werden.

    Nach einer weiteren musikalischen Darbietung der Musikklasse wurden die neuen Schüler in sechs Klassen eingeteilt, wobei die unterschiedlichen Schwerpunkte (Naturwissenschaften, Musik, Sport und Projekt) berücksichtigt wurden. Dann ging es in die Klassenräume, wo die Kinder Gelegenheit hatten, ihre neuen Klassenlehrer und Mitschüler kennenzulernen. Nach etwa zwei Stunden wurden die neuen Fünftklässler von ihren Schülerpaten aus dem Jahrgang 9 zurück zu ihren Eltern gebracht.