• Ein Korb fehlte zum Nordhessenmeister

    by  • 15. Dezember 2014 • Aktuelles, Sport

    Am 03.12.2014 wurde der Basketball-Regionalentscheid in der Wettkampfklasse III ausgetragen. Die Teilnehmer der IGS Kaufungen wurden von Frau Gießler begleitet. Mit viel Engagement und großem Erfolg betreute sie die Mannschaft. Das Turnier, welches in Bad-Soden Allendorf stattfand, wurde um 10 Uhr eröffnet. Die mitspielenden Mannschaften setzen sich aus dem Goethe-Gymnasium, der Wigbertschule Hünfeld, der Gesamtschule Obersberg Bad Hersfeld und natürlich der IGS Kaufungen zusammen.

    Das erste Spiel trugen die Kaufunger gegen das Goethe-Gymnasium Kassel aus, was mit einem soliden Sieg mit 15:6 ausging. Der nächste Gegner, die Wigbertschule aus Hünfeld, sollte nicht so einfach zu schlagen sein. Nach einer starken ersten Halbzeit, die mit einer Führung endete, begann die zweite Halbzeit ebenfalls gut bis die Schiedsrichter einen Spieler unserer Mannschaft nach vier Fouls aus dem Spiel nahm. Ab diesem Zeitpunkt spielte die IGS in Unterzahl, dies hätte nicht sein dürfen. Diese Schiedsrichterentscheidung sollte turnierentscheidend sein. Es folgten weitere Körbe des Gegners und ein Korb der IGS wurde zudem noch aberkannt. Dieser Korb entschied am Ende des Turniers über den ersten und zweiten Platz!! Das Spiel endete mit 12:7 für Hünfeld. Im dritten und letzten, sowie entscheidenden Spiel gewann die IGS mit 23:16 gegen die bis dahin ungeschlagene Gesamtschule Obersberg aus Bad Hersfeld. Dies war eine starke Teamleistung.

    Letzten Endes erreichte die Gesamtschule Kaufungen den zweiten Platz und verpasste somit knapp die Teilnahme am Hessenentscheid. Den zweiten Platz im Regionalentscheid erreichte bislang noch keine andere Mannschaft der IGS Kaufungen im Basketball. Die weiteren Platzierungen:

    1. Gesamtschule Obersberg Bad Hersfeld
    2. IGS Kaufungen
    3. Wigbertschule Hünfeld
    4. Goethe Gymnasium Kassel

    Es spielten für die IGS Kaufungen: Benjamin Chadli, Tim Mollwitz, Adrian Grabow, Jan-Luca Meißner, Leon Reimer, Tim Schmidt und Nils Twardon.
    Die Mannschaft bestand aus den Jahrgängen 2000-2002.

    Von: Tim Schmidt und Nils Twardon