• „Dabei sein ist alles…“

    by  • 10. Dezember 2016 • AGs, Aktuelles, Sport

    …war das Motto für die Mädchen-Mannschaft (Wettkampf III) der IGS Kaufungen am 07. Dezember beim Volleyball-Regionalentscheid in Vellmar. Zwar begann das erste Spiel gegen die Jacob-Grimm-Schule Rotenburg mit dem Gewinn des ersten Satzes verheißungsvoll; Aber der entscheidende dritte Satz ging mit nur zwei Punkten denkbar knapp verloren. Im zweiten Spiel gegen den späteren Turniersieger Friedrich-Wilhelm-Schule Eschwege ging es von Beginn an um „Schadensbegrenzung“. Insbesondere die harten Auf- und Angriffsschläge bereiteten den kaufunger Schülerinnen Schwierigkeiten in der Annahme und machten es ihnen schwer, das Spiel offen zu gestalten. Demnach gaben sie sich glatt in zwei Sätzen geschlagen. Im letzten Spiel gegen Ulstertalschule Hilders gab es wieder größere Hoffnung – Allerdings konnte die IGS erneut keinen Satz gewinnen, wobei der zweite jedoch sehr knapp ausging.
    Im Finale besiegten die Eschwegerinnen die Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule Kassel in einem spannenden Spiel mit 2:1 und fahren nun zum Landesentscheid nach Rüsselsheim.
    Die Kaufunger Schülerinnen haben auf jeden Fall einige Erfahrungen gesammelt und trugen das mäßige Abschneiden mit Fassung. Sie sind definitiv motiviert, im nächsten Jahr wieder anzutreten.
    BZ
    12/2016