• CT-BOBI Interessensfeststellung

    by  • 22. März 2014 • Berichte BSO, CT-BOBI

    Mithilfe des Einsatzes des CoachingTool – Berufliche Orientierung/Berufliche Interessen (CT-BOBI) soll eine Verbesserung der Berufs- und Studienorientierung (kurz: BSO) insbesondere für Schüler/innen des gymnasialen Bildungsgangs erreicht werden. Neben dem bereits bewährten Verfahren KomPo7 verfügt die IGS Kaufungen somit über ein weiteres Instrument zur beruflichen Orientierung für ihre Schülerinnen und Schüler.

    Erklärte Ziele der BSO im gymnasialen Bildungsgang sind, die Ausbildungs- bzw. Studienabbrecherzahlen zu minimieren, die Fachkräftesicherung und die Vermittlung von „passenden“ Auszubildenden in nordhessische Unternehmen.

    Das Verfahren basiert auf 158 Fragen bezogen auf berufliche Tätigkeiten oder Aufgabenbereiche. Hierbei schätzen die teilnehmenden Schüler_innen ihre Präferenzen auf einer 11-stufigen Skala ein. Als Ergebnis erhält jeder Jugendliche eine detaillierte Aufschlüsselung der individuellen beruflichen Interessensbereiche. Für die drei stärksten Interessensausprägungen erfolgt eine entsprechende Zuordnung von typischen Ausbildungsberufen und Studiengängen. Diese dienen der weiteren beruflichen Orientierung, insbesondere hinsichtlich der Entscheidung „Ausbildung, Studium oder duales Studium“

    Das Testverfahren verläuft nach folgender Struktur:
    Während einer Schulstunde bearbeiten die Schüler_innen das Onlinetool. An den darauffolgenden Tagen erhalten sie während eines individuellen Coaching-Gesprächs ihre persönliche Auswertung. Nach der Orientierung vonseiten des CT-BOBI-Teams findet eine gezielte Information durch die Berufsberater der Agentur für Arbeit in der IGS Kaufungen statt.

    Der Einsatz des CT-BOBI ist ein Baustein der Berufs- und Studienorientierung im gymnasialen Bildungsgang an der Integrierten Gesamtschule Kaufungen im Rahmen der hessischen OloV-Strategie. Das vorliegende Projekt wird durchgeführt durch die Gemeinnützige Arbeits­förderungs­gesellschaft im Landkreis Kassel (AgiL gGmbH) in Kooperation mit der Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH GfP – Einrichtung der Handels- und Dienstleistungsverbände.

    Vgl.: AgiL gGmbH u.a. : Pilotvorhaben – CT-BOBI (Stand 10.03.2014)

    About