• RBB  Ehrenamtspreis:  3.  Platz  für  die  IGS  Kaufungen

    by  • 14. Januar 2018 • AGs, Aktuelles

    Am Montag, den 18.12.2017 um 19.00 Uhr in der Stadthalle von Baunatal trafen sich die Preisträger der diesjährigen Aktion „Sterne des Sports“ und „RBB Ehrenamtspreis“ der Raiffeisenbank Baunatal. Unter den ca. 80 geladenen Gästen waren als Vertreter der IGS Kaufungen Frau Neuhaus-Stitz, als Ganztagskoordinatorin und Wettbewerbseinreicherin und Marek Milker (17 Jahre), als ehemaliger Schüler und jetzt Mitbetreuer der AG Licht- und Tontechnik erschienen. Bereits im Sommer 2017 hatte Frau Neuhaus-Stitz die Bewerbungsunterlagen in Absprache mit den AG-Teilnehmern und –Leitern eingereicht. Dabei ging es ihr vor allem darum, dass die schuleigenen Licht- und Tontechniker „endlich einmal“ aus ihrem „Schattendasein“ geführt werden und die Anerkennung für ihren Job bekommen, die sie verdient haben. Denn jede Aufführung bzw. jeder größere Vortrag, der in der Aula stattfindet, wäre ohne das richtige Maß an Licht und Lautstärke nur halb so gut. Die Begrüßungsworte und den informatorischen Part, wie z.B. die Preisgelder zustande kommen, übernahm der Vorstandsvorsitzende Herr Hohmann. Anschließend führte Frau Böhle durch das weitere Programm. Eine fünfköpfige Jury bestehend aus Frau Klein (Lohfelden), Frau Noll-Hartwig (Kaufungen), Herr Wiesemann (Sportjournalist), Herr Ellenberg (Schulleiter) und Frau Grenzebach (Pfarrerin) hatte die Verteilung der Preisgelder in Höhe von 35000€ unabhängig entschieden. Als erstes wurden die Gewinner „Sterne des Sport“ geehrt. Dabei gewann übrigens der Reit- und Voltigierverein Oberkaufungen den 1. Platz, der mit der IGS Kaufungen kooperiert und bereits seit Jahren erfolgreich eine Voltigier-AG anbietet. Im Anschluss wurden dann feierlich die Schecks im Bereich „RBB Ehrenamtspreis“ in den Kategorien Denkmal & Umweltschutz, Kunst & Kultur, karikative & kirchliche Einrichtungen und Bildung & Erziehung verliehen. Die IGS Kaufungen erreichte dabei den dritten Platz der Kategorie Bildung &Erziehung, der mit einem Preisgeld von 1500€ dotiert war. Das Preisgeld soll nun in die Anschaffung neuer Mikrofone fließen, denn die Alten dürfen aufgrund von abgelaufenen Frequenzen nicht mehr benutzt werden. Darüber freuen dürfen sich nun Leon M., Marco D., Jean Maurice B., Justin D., Johannes A., Aaron B., Jan E., Marcus H., Marc R. und Luis D., zusammen mit Marek Milker und Herrn Albrecht. Herzlichen Glückwunsch, Jungs. Dieses Mal steht ihr verdient im Rampenlicht!!!

    About