• Planspiel im Hess. Landtag in Wiesbaden

    by  • 13. Juli 2018 • Aktuelles

    Am 06.06.2018 hat sich der Jahrgang 10 auf den langen Weg zum Landtag in Wiesbaden gemacht. Die Schüler_innen haben sich bereits einige Wochen vorher mit dem Thema Landespolitik und Arbeit im Landtag auseinandergesetzt, um gut am Planspiel teilnehmen zu können. Sie sollten einen Tag das Leben eines Landtagsabgeordneten führen und wichtige politische Entscheidungen treffen.
    Direkt nach der Ankunft im Landtag konnten die Schüler_innen Politikern der FDP, CDU, ‚Die Linke‘ und ‚Die Grünen‘ Fragen stellen und anschließend in eine Diskussion treten. Danach wurden die Schüler_innen auf das anstehende Planspiel vorbereitet. Alle bekamen eine Führung durch den hessischen Landtag, die Schüler_innen mussten sich einer Partei zuordnen und Ämter wurden vergeben und gewählt. Einige Mitglieder jeder Partei wurden verschiedenen Ausschüssen zugeteilt, die über bestimmte Themen diskutierten und sich gegen andere Parteien mit ihren Interessen durchsetzen mussten. Das Ziel dieser Diskussionen war es sich anderen Parteien anzunähern, aber seinen eigenen parteilichen Interessen treu zu bleiben. Die Ausschüsse trafen sich drei Mal, bis es zu einem Ergebnis kamen oder um festzustellen, dass noch keine Einigung möglich war. Im Laufe des Tages wurden die Diskussionen und Ansprachen der Landtagsabgeordneten immer hitziger. Die Schüler_innen zeigten großes Engagement und hatten sichtlich Spaß daran, einen Tag das Leben eines Landtagsabgeordneten führen zu können. Der Einblick in das Leben eines Politikers wurde durch das Planspiel sehr realistisch und hat zu mehr Verständnis bezüglich der Entscheidungsfindung bei neuen Gesetzen und Vorhaben auf Seiten der Schüler_innen geführt.

    About