• IGS-Teams beim Regionalentscheid Volleyball 2018

    by  • 7. Februar 2018 • Aktuelles, Sport

    Aufgrund des Rückzugs der Georg-Lichtenberg-Schule konnte die Mädchen-Mannschaft gemeinsam mit dem Jungen-Team zum Regionalentscheid nach Vellmar fahren. Nach dem Motto „Wir haben nichts zu verlieren“ reisten beide Teams zum Turnier.
    Aufgrund der mangelnden gemeinsamen Spielpraxis brauchten die Jungen jedoch eine gewisse Zeit, bis die Abstimmung und Taktik besser wurden. So verloren sie die ersten beiden Spiele gegen Hilders und Frankenberg, wobei durchaus einige sehenswerte Aktionen, insbesondere bezüglich Einsatz, zu beobachten waren. Im letzten Spiel konnte dann endlich ein Sieg gegen Fritzlar eingefahren werden, der den dritten Platz sicherte.

    Die größtenteils volleyballerfahrenen Mädchen starteten gleich mit einem souveränen Satzgewinn gegen Bebra. Im weiteren Spielverlauf verloren sie jedoch den „roten Faden“, und am Ende auch unnötigerweise das Spiel. Gegen die starken Vellmarerinnen konnten sie nicht viel ausrichten. Im abschließenden Spiel um den fünften Platz konnten die Mädchen gegen Fritzlar schließlich auch
    hren Sieg einfahren.
    Im Endeffekt hätten sicherlich beide Teams ein wenig mehr erreichen können, aber die Freude am Spiel war dennoch bei allen Beteiligten zu sehen.

    BZ 01/2018

    About